bitteweiterschicken.de.umsonst – Verschwörung

17 06 2006

Momentan scheint es Trend zu sein, total schlecht aussehende Websites ins Netz zu stellen, auf welchen man den Besuchern verspricht, Nacktbilder der eigenen Ex-Freundin zu veröffentlichen, wenn der Besucherzähler der Seite eine bestimmte Millionenmarke erreicht.
Die Naivität der Surfer kennt hier keine Grenzen: Sicher schon 30 meiner ICQ-Contacts haben mir während der letzten Woche Links dieser Art geschickt.
Da muss doch etwas dahinter stecken … und siehe da: Man muss nur genau hinsehen und logische Schlussfolgerungen ziehen.
Die Seite bombardiert nach dem Öffnen den Nutzer mit Layer Ad’s, Pop-Ups und anderer Werbung.
Der Betreiber der Seite verdient sich an der Dummheit der Menschen eine goldene Nase.
In der heutigen Zeit lohnt es sich für Websites schon, selbst wenn sie täglich nicht mehr als 100 Nutzer verzeichnen, Werbung zu schalten. Jetzt
stellen wir uns das mal bei 5 Millionen Besuchern innerhalb von 7 (!) Tagen vor!

Gerade aus diesem Grund werde ich keinen Link zu diesen Seiten in irgendeiner Weise hier veröffentlichen.
Wenn es nämlich hagelt, brauch’ ich nicht noch nach draußen gehen, und mit Eiswürfeln um mich werfen. ;)


Ich würde gerne ...

Infos

Gib deinen Senf dazu

Du kannst diese Tags benutzen : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>