Herz aus Stein oder auch: Stein in Herzform

9 09 2006

Das Tapsen seiner kleinen Füße auf dem nassen Asphalt war nicht zu überhören. Es vermischte sich mit dem leisen Klacken der modischen Herrenschuhe, die zügig und zielgerichtet über den Asphalt gingen.
Der Mann der zu diesen Schuhen gehörte hatte es eilig. Viele Menschen haben es eilig, aber die Meisten haben einen guten Grund dazu. Sein Grund war jedoch einfach nur Feigheit.
Seine Ohren waren nicht etwa mit Watte verstopft. Es war sein Herz. Ein Stein auf dem Meeresgrund könnte nicht kälter sein, wie das Herz dieses gepflegten jungen Mannes, dessen edler Herrenanzug passte wie angegossen.

Der kleine Junge, zu welchem die tapsigen Füße gehörten, lief dem Mann immer noch hinterher.
“Bitte …”
Taubheit.
“Meine Mutter hat doch kein Geld.”
Er will nicht zuhören.
“Sie will die Schulden doch zurückzahlen, lassen sie uns doch in unserer Wohung bleiben, bitte!”
Er will weg von hier, wirklich eine schlechte Gegend,
wenn er so überlegte.

Endlich war er an seinem Auto angelangt. Beim Wegfahren glitt die Hand des jungen von der schwarzen Motorhaube und er blieb einsam am Straßenrand stehen. Die Sonne verschwand schon langsam hinter dem Horizont.

Derweil fuhr der Herr in seinem Wagen an den letzten Wohnblocks dieses Viertels vorbei, die wie kahle Bauklötze – Wohnmaschinen – in den schwarzvioletten Sternenhimmel ragten, in Richtung des hellerleuchteten Einkaufsviertel der Stadt.

“Mann muss einfach konsequent sein”, dachte er. “Arme Kinder, die hier aufwachsen müssen …”


Ich würde gerne ...

Infos

Gib deinen Senf dazu

Du kannst diese Tags benutzen : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>