Plagiatiesen

29 01 2007

Ein deutscher Blogger hat über chinesische Plagiate berichtet: Nun wird er vor ein chinesisches Gericht geladen, um sich dort zu entschuldigen.
So sieht es also aus. So weit ist es schon gekommen. Man darf nicht mal mehr die Chinesen dafür beleidigen, dass sie uns die Sachen nachbauen?
Wisst ihr was? Ich kann euch auch nicht leiden und eure scheiss Plagiate hängen mir zum Hals raus. Jawohl, eure Marke, die man nicht beleidigen darf, ist scheisse! Ich habt diesen miesen Bus nachgebaut! Hoffentlich lesen das viele! Ihr seid böse Fälscher und die ganze Welt kann euch nicht leiden! Hoffentlich verletzt ihr euch mal an gefälschten Küchengeräten oder Motorsägen, dann wisst ihr, was für einen Mist ihr produziert, nur um an Geld zu kommen.
Ich bezichtige hiermit öffentlich und offiziell die
chinesische Firma Zonda der Fälschung und finde sie ganz offiziell zum Kotzen und rufe hiermit möglichst viele Leute, auf das selbe zu tun!

Das ist Meinungsfreiheit, man ist das geil, ich werde schon richtig high davon. Riechen wir gemeinsam an dem Duft der Freiheit.
Wenn ich von euch so einen beknackten Brief bekommen hätte, ich hätte ihn euch zurück geschickt, aber nicht ohne davor ein paar verschimmelte Sardellen beizulegen, damit ihr wisst wie es riecht, wenn man in die Fälscherhölle kommt.

Redet von Glück, dass ich Pazifist bin.


Ich würde gerne ...

Infos

Gib deinen Senf dazu

Du kannst diese Tags benutzen : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>