Vergessen und Erinnern

20 04 2007

Everybody wants to go to heaven, but nobody wants to die.
Peter Tosh – Equal Rights

In dieser Welt geht mir das Sterben eindeutig zu schnell. Es ist zwar leicht gesagt, dass es jeden erwischen kann, doch wenn man sich wirklich darüber Gedanken macht, dann merkt man, wie unvorstellbar das Ganze scheint.
In dieser Welt lässt sich von einem Menschen nichts so Brutales bewerkstelligen, dass es nicht vergessen werden wird. Vergessen und Erinnern sind die einzigen Dinge, die es einem Menschen möglich machen, heil durch das Leben zu kommen. Und nein: Daran ist kein Gott schuld – wir sind daran Schuld. Mit jedem bösen Blick den wir in Gesichter schicken, schüren wir den Hass.
Wir machen die selben Fehler immer und immer wieder. Wieso Mauern bauen und
Brücken einreissen
? Hat denn aus Fehlern niemand gelernt? Erinnert sich denn niemand mehr?
Weshalb müssen Menschen sterben, die in Frieden leben wollen?
Diese Welt ist von Hass durchdrungen. Das lässt sich nicht leugnen.
Was nutzt es Schuldige zu suchen und zu bomben? Solange das weitergeht und solange nur ein einziges menschliches Wesen auf dieser Erde unter Hass, Ausgrenzung, Vernachlässigung und Unterdrückung leben muss, wird Hass entstehen.

We steal from beggars and ask for understanding, lie, rape, steal and murder to make tonights headlines!
In Flames – Vacuum


Ich würde gerne ...

Infos

3 Antworten to “Vergessen und Erinnern”

20 04 2007
malek nosghu (20:38:05) :

“…, dann merkt *man*, wie unvorstellbar…” – hmm…meinst du unvorstellbar in dem sinne, dass man sich nicht vorstellen kann, was “tod” wirklich bedeuted? oder unvorstellbar in dem sinne, dass man es doch nicht akzeptieren kann? bei letzterem bin ich ziemlich sicher, dass du mich dann aus dem “man” streichen müsstest. :)
“…die welt ist von hass durchdrungen…” – wohl weniger die welt, als vielmehr so manches individuum…

alles liebe.

21 04 2007
plasmaoxyd (12:19:02) :

ich sehe jeden, der auf dieser welt lebt, als teil dieser. deshalb habe ich die forumlierung “…die welt ist von hass durchdrungen…” gewählt. ;)
lg

21 04 2007
malek nosghu (16:36:14) :

nun gut…dann wäre jedoch zu hinterfragen, ob ein paar menschlein mit übersteigertem ego und hasserfüllten herzchen alles andere überwiegen, denn anders träfe die formulierung “durchdrungen” nicht so ganz zu, würde ich meinen.
oder wie albert einstein es formulierte: “die wichtigste erkenntnis in meinem leben war die, dass wir in einem liebenden universum leben.”
“welt” ist nicht mit “welt der menschen”, und auch nicht mit “erde” gleichzusetzen…schön, oder?

Gib deinen Senf dazu

Du kannst diese Tags benutzen : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>