Sommerregen

7 06 2007

Bedrohliches Rumpeln kündigt an: Die Wolken verrücken ihre Möbel.
Sie machen dem Wind Platz. Soeben hat die Sonne das Bett noch in schüchternes Gelb getaucht, nun schwindet das Licht hinter den Wolken und die Tapeten wechseln mit dem Himmel die Farbe.
Es ist jedes verflixte mal das Selbe mit dem Sommer – er geht so schnell vorrüber, jedesmal schneller. Im schulischen Frühjahrsstress jagt man in Gedanken seinen Sommerträumen nach, einer unbeschwerten Zeit, die bald kommen wird. Dann fängt sie ganz unmerklich an und man verlebt unwiederbringbare Tage.
Warum kann ich nicht einfach in diesem Sommer steckenbleiben? Alles macht glücklich. Die Erlebnisse, die Freunde und Menschen die man kennenlernt, die Musik, das Essen, das Wetter, das Netz, der Kühlschrank, die Familie, die Menschen – das Leben.
Man ist das komplette Leben damit beschäftigt zu versuchen, das Leben und seine Erlebnisse festzuhalten, bis man sich auf dem Totenbett
wiederfindet.
Kann man zufrieden sterben? Ich denke nicht. Soviel wird sich bis zu meinem Tod nicht ändern. Wie sagte der alte Rentner doch, der unter uns wohnte: “Ich bin alt, kann mich kaum noch bewegen, aber trotzdem lebe ich doch noch gerne …”

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

mehr!


Ich würde gerne ...

Infos

3 Antworten to “Sommerregen”

7 06 2007
canela (15:21:29) :

Mich hat der Sensemann schon ein paar Mal besucht. Kurz und heftig war sein Hauch. Dann merkst du, dass du nichts festhalten kannst. Nicht mal deine Erinnerungen. Auch die verfälschen sich mit der Zeit, sie werden schöner oder hässlicher.

Ich denke schon, dass man zufrieden sterben kann. Aber ich bin ja auch fast doppelt so alt wie du. Vielleicht denkt jemand, der doppelt so alt ist wie ich, wieder wie du ;-)

7 06 2007
andi (20:32:51) :

“Wie konnte ich nur so alt werden und es nicht bemerken”
Ist nicht von mir aber es betrifft auch mich!

Und zufrieden sterben…….. Nun warten wir es ab.

7 06 2007
plasmaoxyd (21:12:51) :

Ohne diese Angst ist man als Mensch wahrscheinlich nicht überlebensfähig.
Zum Glück hat man noch Zeit um abzuwarten. ;)

Gib deinen Senf dazu

Du kannst diese Tags benutzen : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>