Soviel zur Gerechtigkeit

7 06 2007

Paris Hilton ist schon nach drei Tagen überraschend wieder aus dem Gefängnis entlassen worden. Allerdings muss sie den Rest ihrer Strafe – 40 Tage – daheim verbüßen und zur Überwachung eine elektronische Fußfessel tragen.

Polizeisprecher Steve Whitmore sagte am Donnerstag in Los Angeles, für die Entscheidung seien medizinische Gründe ausschlaggebend gewesen. Nähere Auskünfte über die Krankheit gab er nicht.

Paris Hiltons Tante Kyle Richards hatte vor der Freilassung erklärt, dass es ihrer Nichte im Gefängnis nachts zu laut und zu hell sei, außerdem langweile sie sich.
src

Die Strafe wird eines Tages die Gerechten
verschonen und die Ungerechten gerecht bestrafen.
Irgendwann …

UPDATE:

Verärgert über ihre Freilassung bestellte Richter Sauer, der Hilton Anfang Mai wegen verschiedener Verkehrssünden zu einer Haftstrafe von 45 Tagen verurteilt hatte, die 26-Jährige wieder ins Gericht.
Im Gerichtssaal forderte der Richter die weinende Hilton auf, ihm persönlich über ihre gesundheitlichen Probleme zu berichten, die zu der Entlassung geführt hatten, entschied letztendlich jedoch für ihre Rückkehr ins Gefängnis. Hilton hörte die Entscheidung in Tränen aufgelöst an und rief laut schluchzend: “Mami, Mami, Mami!” [die Boulevardpresse muss diese dramatischen Worte natürlich in den Bericht übernehmen - entweder zur Befriedigung des Sadismus der Leser oder zur Mitleidserregung]
Der schwarze Bürgerrechtler Reverend Al Sharpton nannte Hiltons Entlassung in einem CNN-Interview eine “himmelschreiende
Ungerechtigkeit”. Er sprach von Doppelmoral und Begünstigung je nach Hautfarbe. Auch Fernsehkommentatoren sagten, andere Häftlinge müssten trotz Aids, Diabetes, Krebs und Herzkrankheiten hinter Gittern bleiben.

Die Gerechtigkeit hat doch gesiegt …


Ich würde gerne ...

Infos

2 Antworten to “Soviel zur Gerechtigkeit”

12 06 2007
niemand (13:44:29) :

naja mal ehrlich.. wundert dich das ganze theater über die “frau” noch?

12 06 2007
plasmaoxyd (14:30:07) :

hehe, nö …
aber man kann sich gut darüber aufregen ;)

Gib deinen Senf dazu

Du kannst diese Tags benutzen : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>