Dark Passion Play

28 09 2007

Juhu, das neue Nightwish-Album liegt gerade im CD-Laufwerk! Danke Amazon, wie immer pünktlich geliefert!
Und wie es bei wirklich ausnahmlos jeder Band der Fall ist, wenn ein neues Bandmitglied, in diesem Fall eine neue Sängerin, auf der Platte dabei ist, dann wird wieder ordentlich gemeckert. In den Youtube-Kommentaren passen dem einen die Schuhe nicht, dem anderen ist es zu poppig – und früher war sowieso alles besser. Ein ewiges Laster des Musikfans, welchem ich mich entziehe. Objektivität gegenüber den eigenen Vorurteilen heilt Wunder.

Der Mensch will immer, dass alles anders wird, und gleichzeitig will er, dass alles beim alten bleibt.
Paulo Coelho


Nightwish – Amaranth


Ich würde gerne ...

Infos

13 Antworten to “Dark Passion Play”

28 09 2007
Phil (15:16:18) :

Wass’n Zufall – kurz bevor ich den Beitrag hier las, sendete mir mein Bruder ne Mail, dass ich mir das neue Album kaufen, es wäre klasse.

Notiert ist es ;-)

29 09 2007
plasmaoxyd (11:45:12) :

Echt empfehlenswert, vor allem das 14-minütige “Intro”.
Mal schauen was die Band in Zukunft so mit sich anstellt.

29 09 2007
Sliver (15:01:27) :

hm…vllt hol ichs mir auch ma…kann eigl mit gothic / power metal nit viel anfangen aber…naja wer weiß^^
diese ganzen youtube (oder auch amazon) commis nerven schon iwie. das is überall so, war bei minutes to midnight von linkin park so, beim neuen soilwork video, vor einer woche, jez halt bei nightwish…
also ich verstehs nich. klar wenn einem die musik von einer band gefällt, dann is das ja gut, nur zb beim thema lp..die ham 2 klasse nu metal alben rausgebracht, aber jez nochmal n drittes, das wär iwie eins zu viel. es is doch nix schlechtes wenn sich ne band weiterentwickelt, die leute wollens nur nich einsehen, denen is es wohl lieber wenn alles stagniert hab ich das gefühl…

29 09 2007
plasmaoxyd (16:43:11) :

Nightwish spielt zwar Power Metal aber keinen Gothic Metal sondern Symphonic-Metal. Thematisch hat die Band mit dem Gothic-Stil nichts gemeinsam. (Sorry, für die Besserwisserei. xD)
Bei Nightwish, da gehts um Elfen, Natur, die See, Meerjungfrauen, Sehnsucht, Liebe, Ritter und Schlachten.
Dazu gibts übrigens sogar was in der Wikipedia :D
http://de.wikipedia.org/wiki/Gothic_Metal#Falsch_kategorisierte_Bands

Welches neue Video von Soilwork meinst du denn?

29 09 2007
Marvin (18:41:41) :

Hmm, also in das gesamte Album habe ich auch nicht reingehört, aber die Single mag ich nicht! Aber ich bin auch ein verbohrter Mensch, der nur am Century Child Album hängt und schwerlich nur von neuerem zu beeindrucken ist ;)

29 09 2007
Jasminaschen (19:12:55) :

Du sprichst mir damit wirklich aus der Seele. Zu erst einmal wird gemeckert. Noch bevor die CD überhaupt gehört wird, wird sich schon darüber beschwert, wie schlecht sie ist und wie gut es doch früher war. Ich persönlich mag Dark Passion Play und nach langem warten habe ich es mir gestern auch direkt gekauft – auch wenn es ganz anders ist als die Alben mit Tarja, ist es wirklich zu empfehlen.

29 09 2007
Sliver (20:54:06) :

musst dich nich entschuldigen…ich bin selber so ein genre fanatiker, der alles bei wikipedia nachschlägt und selber prüft und so…find deine einstellung gut xD
am 19.10. kommt das neue album sworn to a great divide…die single exile ham sie jez schon rausgelassen, find ich eigentlich ziemlich geil…hoffe nur dass das album dochn zacken härter wird^^
link: http://www.myspace.com/soilwork
da gibs sogar 2 songs lol hab grad bemerkt die ham noch nen anderen veröffentlicht :D und das video…viel spaß^^
und ich geh übermorgen hell on earth tour hrhr^^ das wird so geil, n freund auser schweiz war gestern da…er meint das war krieg xD
krieg inner schweiz das heißt schon was^^ :P

30 09 2007
plasmaoxyd (15:26:06) :

@Marvin:
Tja, das ist ja fast wie bei Metallica, wo alle schimpfen, dass nach “Master of Puppets” nichts mehr gut gewesen sei. ^^

@Jasminaschen:
Ja, ganz anders, weniger verträumt und opernhaft, n bisschen kerniger is es jetzt. Bei “Amaranth” merkt man aber schon, dass es ziemlich auf ein breiteres Publikum zugeschnitten ist, eher eine Art Ohrwurm fürs Radio, ein bisschen zu konevtionell, aber irgendwie müssen die ja auch ihr Geld verdienen. Hauptsache der Rest des Albums haut alles weg. :D

@Sliver:
Das “Stabbing the Drama” War schon ein geiles Album, da haut mich “Exile” als Auskopplung vom Neuen leider noch nicht so vom hocker, auch wenn es nicht schlecht ist. Aber wer weiß, man hat das Album ja noch nicht gehört, und man soll den Tag nicht vor dem Abend verfluchen. ;)
Krieg in der Schweiz, hehe, jaja, die haben sich sogar damals vor 60 Jahren fein
rausgehalten. Wer kanns ihnen verdenken ….

1 10 2007
fearme (00:30:38) :

ich finde tarja trotz allem unersetzbar :)

1 10 2007
plasmaoxyd (13:16:40) :

Jaja, die alten lieder höre ich auch noch sehr gerne. Ist jetzt eben ein anderes Nightwish, aber besser so, als irgendein Tarja-Klon – das wäre mehr als peinlich geworden. ^^

8 10 2007
anonym (21:52:25) :

Also ich weis auch nicht was alle haben, mit ihrem die alte war viel besser etc. Ich finde die neue Sängerin (sry ich habs net so mit den Namen) find ich sogar besser. Vllt. weil mir der Stil einfach besser gefällt. Also ich find das Album echt klasse. (Musst jezz gesagt sein xD)

Zu deinem Zitat: “Bei Nightwish, da gehts um Elfen, Natur, die See, Meerjungfrauen, Sehnsucht, Liebe, Ritter und Schlachten.”

Lol, ich frag mich schon die ganze Zeit warum mich die Lieder (vorallem The Islander) so an Irland erinnert. Jezz weis ichs ^^

9 10 2007
fearme (00:28:53) :

je öfter man sich des anhört, desto besser wirds… mittlerweile gefällts ganz gut! aber nicht als nightwish, sondern eher als was neues :)

9 10 2007
plasmaoxyd (21:50:03) :

Die Neue heißt Anette Olzon, die Alte heißt Tarja Turunen.
“Last of the wilds” ist auch sehr “irisch” angehaucht. ^^

Das stimmt irgendwie. Das neue Album ist zwar in der Nighwtish Playlist bei mir drinne, aber irgendwie hört es sich teilweise doch nach was ganz anderem an.

Gib deinen Senf dazu

Du kannst diese Tags benutzen : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>