Mal wieder Herbst, aber doch nicht wie üblich

6 11 2007

Jeder will wisssen, was du vor hast. Jeder will mit mir irgendwelche Verträge abschließen. Jeder sagt mir, ich solle mich dann melden, wenn ich wüsste was ich machen werde. Jeder meint, er hätte da was für meine Zukunft.
Nur ich habe keine Ahnung, was da werden soll. Die Zeit schreitet unbarmherzig weiter vorwärts, weder bösartig, noch bemitleidend, und der Saal um mich herum leert sich langsam. Sie vergeht einfach und frisst mich auf. Sie lässt mich in einer Welt von der Leine, in welcher mir eine große Anzahl an Türen offen stehen, was aber noch nicht heißt, das ich mir sicher bin, durch welche Tür ich gehen soll. Hinter mancher Türe leuchtet es hell, aus einer anderen tönt volles Leben und hinter manch anderer stochern meine Augen im Dunkeln. Mir ist klar, dass ich diesen Raum verlassen muss, doch habe ich noch nicht wirklich die Lust dazu, da mir wahrscheinlich noch nicht mal richtig bewusst ist, was das bedeutet.

herbst_okt07_1.jpg

Die Bäume vor dem Fenster werden sich auch in den nächsten Jahren verfärben, doch wer weiß, was dann mit mir sein wird. So viele verschiedene Stimmen sind da, die mich rufen und führen wollen und doch kann ich keiner wirklich trauen, weil keiner in mich hineinschauen kann. Wie lange habe ich nicht darauf gewartet, endlich durch’s Ziel zu laufen, doch jetzt wo ich im Endpurt stehe, da sehe ich nun auch schon etwas um die Kurve hinter Zielgeraden.
Die Zukunft entzaubert sich selbst.

herbst_okt07_2.jpg


Ich würde gerne ...

Infos

8 Antworten to “Mal wieder Herbst, aber doch nicht wie üblich”

7 11 2007
ebf (11:05:34) :

willst du wirklich wissen, was gut für dich ist?!… du wirkst manchmal so ablehnend, wenn ichs dir sage ;)

7 11 2007
plasmaoxyd (22:36:01) :

Ohne jetzt deine Kompetenz in Frage zu stellen, mal ein ganz banaler Vergleich:
Die von der AOK meinen auch, das irgendeine bestimmte Versicherung bestimmt das Richtige für mich sei.
Und wieder jemand findet eine bestimmte Art von Studium, sei für mich das Beste.
Ich will dich jetzt nicht mit einer Krankenkasse vergleichen, die kennt mich keinen Fetz im Gegenteil zu dir, aber es ist dasselbe Prinzip.
Weißt du, dein Vorschlag mag vielleicht schon einer der Richtigen sein, dessen bin ich mir sogar recht sichter, aber wenn ich bei längerem Nachdenken nicht mit einer Lösung zufrieden genug werde, dann kann es nicht so ganz das Richtige sein. ;)

lg

8 11 2007
fearme (16:52:21) :

tja… zufall? habe gerade nen ähnlichen beitrag geschrieben, bevor ich auf deiner seite war…!
kommt mir alles so bekannt vor!

ich weiß nur, dass du ein mensch bist, der garantiert seinen weg gehen und auch schaffen wird :) alles andere steht außer frage

8 11 2007
anonym (17:56:11) :

Wenn das Schicksal dir eine Tür zuschlägt, öffnet sie dir ein Fenster.
(is mir eingefallen als ich das mit den Türen gelesen hab)

Was gut für dich ist solltest du alleine entscheiden und nicht jemand anders. Vertrau einfach darauf das die Welt auch für dich einen Platz hat.

Und vergiss nicht auch wenn der Winter kommt, ein Frühling und Sommer folgt auf jeden Fall.

8 11 2007
DasBlubbmensch (18:13:17) :

(O.O) Grosses Kino, genau das, was ich im Moment fühle :D nur entzaubert sich bei mir zum Glück noch nichts… Hab noch ein bisschen Zeit bis das passiert, so hoffe ich! Am Besten wäre es sowieso, wenn das nie passiert, wenn mir der Zauber immer ungelüftet, als zu entdeckendes, lockendes, motivierendes Ziel vor Augen bliebe und ich dieses Ziel nie erreichen würde. Denn der Weg hält soviel bereit für uns und deswegen ist ein Ziel wichtig, nicht immer nur um es zu erreichen! So, mein kleiner Beitrag, muss mich jetzt auch schon wieder dem Stress des Alltags übergeben… :)

8 11 2007
plasmaoxyd (19:36:00) :

@fearme:
Hui, so schätzt du mich ein – na, dass ist eine Motivation für mich, danke =)
Wenigstens beruhigt es mich, dass ich nicht der Einzige bin, der sich nicht entscheiden kann.
Wir sprechen uns darüber noch mal in einem jahr, dann sieht’s bei uns beiden sicher rosiger aus. :P

@anonym:
Schöner Vergleich von dir. Und zum Notfall spring ich auch aus dem Fenster. (Also natürlich, das welches sich öffnet, nicht das was mich tot macht.^^)

@blubbmensch:
Der Weg ist das Ziel? ;)
Ich zitier jetzt mal aus nem Lied der Ärzte:
Niemand weiß, was ihn erwartet
Niemand weiß, wie’s weitergeht [...]
Du hast nur dies eine Leben
Wenns vorbei ist ists vorbei
Nimms nicht so schwer
Denn das Wichtigste ist doch
Du hattest eine schöne Zeit
Eine herrliche Zeit
Klammer dich nicht so an Gestern
Heut ist auch ein schöner
Tag
Hab keine Angst, es könnte sehr viel schlimmer sein
Schließ die Augen und sei stark

Sprechen einem aus der Seele die Kerle …

29 05 2008
Finne (14:27:44) :

Die gute alte Zeit! Wie war das noch mit den Wunden und der Heilung und all das…Lange nicht hier gewesen und wie ich seh’ gibt es hier einiges, was die Gedanken und die Inspiration nähren wird – Wenn der alter gute Freund, die Zeit, es zu lässt!

In diesem Sinne.

Liebngruß

F.

31 05 2008
plasmaoxyd (12:30:38) :

DIe Quellen der Inspiration erspringen immer wieder hier und da, man muss nur aufmerksam durch den Wald wandern. =)

Gib deinen Senf dazu

Du kannst diese Tags benutzen : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>