Tatü Tata … Tata

16 01 2008

Wenn man zur richtigen Zeit mal politisch wird, dann sollte das erlaubt sein. Dabei ist es auch wichtig sich mal darüber zu informieren, wie es denn auf der Straße wirklich aussieht. Mir geht es nämlich heute um die bewundernswerte Arbeit unserer Polizei.
Nette Polizisten habe ich schon oft kennengelernt. Junge Beamte vorrangig, die bei Ausweiskontrollen den Rauchern sogar mal Feuer geben, “Aufpasser” mit denen man auch mal einen kleinen Small-Talk halten kann. Dagegen ist nichts einzuwenden, dass ist sogar zu loben: Die Regulatoren der öffentlichen Ordnung in Einigkeit mit ihren Schützlingen – wunderbare Sache, sichere Öffentlichkeit, wenig Kriminalität. Doch manchmal muss man sich echt wundern. VIelleicht ist die Gegend, in der ich wohne, einfach zu verwöhnt, oder leidet unter panischen Angstzuständen.
Bei einer Ruhestörung um 5 Minuten nach
12 durch eine Feier im Jugendhaus werden zur Auflösung und Beendigung der Veranstaltung mehrere Polizeiwagen und Busse inklusive Hunde angefordert. Unbemerktes Patrouillieren um das Objekt, mit Blick auf die Uhr, und dann um Punkt 12 – zugeschlagen!
Seit neuestem werden bei der Fahndung nach einem 14-jährigen Zigarettendieb auch mehrere Einsatzwagen und Hubschrauber(!) eingesetzt. In einer Kleinstadt. Für einen Zigarettendieb. Alleine schon den Schlüssel im Helikopter mit Besatzung umzudrehen, kostet doch mehr als eine ganze Stange Kippen.
Würde mal gerne wissen was passiert, wenn man auf dem Rathausplatz eine unangemeldete Demonstation durchführt. Dann rückt sicher die Bundeswehr an. Schade nur, dass sie das verfassungsrechtlich gesehen nicht darf.

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

#


Ich würde gerne ...

Infos

4 Antworten to “Tatü Tata … Tata”

16 01 2008
ebf (15:10:38) :

kaum bin ich weg, schon herrscht bei euch ausnahmezustand, oder was??

16 01 2008
plasmaoxyd (17:16:29) :

Hehe Ausnahmezustand – nachts rennen nur noch Zombies über die Straße. :P

Da lag ja Zeit dazwischen, aber das war ja schon letztes Jahr die ganze Zeit, erinnerst dich ja vielleicht noch an die Ausweiskontrolle usw. ;)
Mir geht’s nur um’s Prinzip, weil es überhaupt so gemacht wird.

19 01 2008
Tobi (21:39:59) :

Bezüglich des Zigarettendiebs ist deine Berichterstattung leider leicht einseitig. Erstens ist die Person polizeibekannt und vorbelastet und zum anderen lautet die Anklage nicht Diebstahl sondern räuberische Erpressung. Das nächste Mal bitte auch den Nachbericht in der Zeitung lesen. ;-) Dann sieht das Bild vielleicht ganz anders aus.

20 01 2008
plasmaoxyd (12:35:10) :

Ok, einverstanden. Aber trotzdem ist mir unverständlich, wie man in einer Stadt mit dem Hubschrauber unter all den Menschen eine Person erkennen soll.
Und das wäre doch sicher auch einfacher gegangen.
Sonst steht die grüne Minna jedes Wochenende vorm REWE und macht einen auf dicke Hose, aber wenn da n Dieb rausrennt, dann macht das wohl nix. ^^

Gib deinen Senf dazu

Du kannst diese Tags benutzen : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>