Null Null Trost

10 07 2008

Sie haben es wirklich getan. Sie haben das getan, wofür ich sie nicht für fähig gehalten habe. Der deutsche Titel des neuen Bond-Films wurde wirklich Wort für Wort aus dem Englischen übersetzt.
Aus “A Quantum Of Solace” wurde das absolut geschmeidig klingende “Ein Quantum Trost”. Mal davon abgesehen, dass der Großteil der Kinobesucher erstmal im Wörterbuch nachschlagen muss (bzw. in Wikipedia), um die Bedeutung des Wortes “Quantum” zu verstehen, hört sich der Titel auch nicht sehr sexy an. Was der Trailer hingegen bisher zu bieten hat, passt überhaupt nicht zu diesem lahmen Filmtitel.
Trailer bei filmstarts.de
Nach Daniel Craig’s Debüt in “Casino Royale” war das Gemecker ja ganz groß. ‘Der Bond ist viel zu menschlich’ und ‘James Bond verliebt sich nicht’ blubberte es zwischen dem Popcorn
hervor. Ich selbst war mal froh, endlich einen etwas, ich betone ‘etwas’, authentischeren Bond zu sehen, in welchen man sich als Zuschauer besser hineinversetzen kann, als in diesen – Sean Connery’s Performance in allen Ehren – schmierigen Frauenheld ohne Schwächen. Doch auch für eine Geheimagenten scheint es ein Kryptonit zu geben: Mitleid und Liebe.
Ich bin gespannt, ob “A Quantum Of Solace” (meine Hände verweigern es mir des Geschmacks halber, den deutschen Titel zu tippen) an diese neu begonnene Tradition anknüpft.


Ich würde gerne ...

Infos

Eine Antwort to “Null Null Trost”

16 07 2008
Postmaster (12:26:00) :

Scheiß-Titel, da geb ich Dir recht. Aber ich find’s cool, daß der Film die Story aus Casino Royale weiterführt. Mit Daniel Craig hat irgendwie eine ganz neue Bond-Ära begonnen; nicht nur weil’s ein anderer Schauspieler ist. Ich hab jeden Bond gesehen, und seit Timothy Dalton alle im Kino (die anderen waren vor meiner Zeit…). Und ich muß sagen, die neue Entwicklung gefällt mir. Der Trailer zu dem neuen Teil (dessen besch… Titel ich mir jetzt spare… *gg*) ist doch auch schon mal sehr vielversprechend… :-)

Gib deinen Senf dazu

Du kannst diese Tags benutzen : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>