Zerreisst eure Ketten!

16 11 2008

Dass in unserer Welt die Schwachen keinen Platz haben, ist leicht zu behaupten, wenn man zu den Starken gehört.

oder auch:

Wenn man jeden machen lässt wie er will, macht jeder für sich.

So ist es auch ein Leichtes, wenn man zu den Starken gehört zu behaupten, es sei nachhaltiger, den ohnehin vor Geld triefenden Schichten unsere Welt weiterhin Geld zu geben, da sich der Reichtum von Geistes Hand alleine verteilen wird. Würde das nicht voraussetzen, dass jeder Mensch eine gute Seele sei? Verurteilt man in dieser Hinsicht nicht jegliche Ideologie, die auf die Eigenverantwortung des Menschen für seine Mitmenschen baut?

Was sehe ich wenn ich nach draußen schaue? Die Starken prassen leichtsinnig mit ihrem Reichtum und entwickeln dabei immer wieder neue Theorien, die ihr schweinisches Verhalten legitimieren. “Es diene der Wirtschaft, es diene der Belegschaft (die im
nächsten Monat entlassen wird), es diene der Nachhaltigkeit und dem Unternehmen …” In Wahrheit dient es nur ihrer eigenen prall gefüllten Geldbörse – der Mensch, ein Jäger und Sammler – von Geld! Solange man noch Gewinn macht, darf man die Starken für das Ausbeuten auch extra belohnen. Mit Boni. Mit Auslandsreisen. Mit Kreuzfahrten. Mit GELD!

Sklaverei ist heute nicht mehr das, was sie früher war. Heutzutage wird nicht offensichtlich versklavt. Keiner kriecht an einer Kette durch die Straßen. Heute sitzen die Herren in den Chefetagen großer Finanzunternehmen, weit über dem Elend unter ihnen. Sie haben keine Skrupel und ihre Moralvorstellungen decken sich in keinster Weise mit denen, denen sie vorgeben zu folgen.
Hauptsache, die Kohle stimmt.

Wer bei uns in der reichen Zivlisation nicht stark genug war um genügend Scheine anzuhäufen, der wird in Ketten gelegt – Mit hinterhältigen Krediten und Lockangeboten, welche die Konsumenten ins Übel stürzen.
Die Sklaverei ist noch
nicht vorbei. Wir können sie nur nicht mehr sehen.

Can we keep hoping, no one knows for sure
Blamelessly renouncing, guilt has no bearing
I must believe that there is a better way.
Beholder of justice
Who have you abandoned
Beholder of justice
Why have you forgotten us

Why, why have you forgotten us
Why, why must the innocent die

Hatebreed – Beholder Of Justice


Ich würde gerne ...

Infos

2 Antworten to “Zerreisst eure Ketten!”

7 12 2008
borstel (23:28:19) :

Ich mach gerne Kreuzfahrten =)

8 12 2008
plasmaoxyd (07:55:09) :

Aber du beutest dafür niemanden aus! (Wobei … ^^)
:P

Gib deinen Senf dazu

Du kannst diese Tags benutzen : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>