Leere Blicke und Resignation

17 09 2006

Er saß da und dachte nach. Über sein bisheriges Leben, über seine Mitmenschen, über die Welt und den ganzen Sinn.

“Die Welt interessiert sich doch kein Stück für dich. Das Meiste an Interesse an dir ist nur Einbildung. Was gerade eben noch die Herzen aller Menschen erreicht hat, erreicht einen Moment später nicht einmal mehr ihre Ohren.
Vielleicht kann man es auch für eine einzige große Party halten, doch letztendlich tanzt jeder allein.
Das Leben ist eine Droge. Und wenn man von ihr abhängig ist, dann kann sie mit dir machen was sie will.
Viele haben schon aufgegeben, nach etwas Höherem zu streben und haben sich ihrer Sucht hingegeben …”

Beim Formen dieser Wörter in seinem Kopf, fühlte er sich so stark an sich erinnert, dass er ab diesem Tag kein Wort mehr sprach und sich wünschte, er wäre ein unwissendes, naives Kind geblieben, dass einfach nur seinen Lebensweg entlang schlenderte.

Dabei
hätte er noch so viel zu sagen gehabt …


Ich würde gerne ...

Infos

Gib deinen Senf dazu

Du kannst diese Tags benutzen : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>