Blut und Tränen

24 01 2006

2 Tage keine Zeit gehabt zum Schreiben und schon plagen mich Entziehungserscheinungen. In meinem Kopf schwirren Gedanken, die ich festhalten hätte müssen in der Form in der sie gerade existieren, aber es ging nicht. Schicksal.

Heute viel zu schaffen und zu lernen gehabt. (Zu lernen hab ich immer noch … :( ) Mein armes Blog kommt mal wieder zu kurz. Blut und Tränen tropfen schon auf seine vergilbten Seiten, meine Damen und Herren.

An dieser Stelle grüße ich meinen Physiklehrer Rainer R. *wink* Es ist nicht böse gemeint, aber heute waren sie wirklich schlecht drauf – haben sie auch selbst zugegeben. Ich habe mich mit der überstrengen Korrektur der Arbeit abgefunden. An ihrer Stelle wäre ich auch so. *teuflischlach*
Ansonsten war das ein ein angenehmer bis “bisschen-nervig”-Tag. Er hat mir so die Nerven geraubt, dass mir jetzt nichts sinnvolles einfällt. In 20 Minuten muss ich dann auch schon wieder
weg… Meine Leut, das Leben rennt mir davon. Merkt euch eins: Wenn Leute jeden Tag einen Eintrag in ihr Blog schreiben, haben sie eindeutig zuviel Zeit. :| (Auf wen spielt der Kerl jetzt wohl an. ^^)

Ich frage mich gerade ob ich dieses *sternchenmach* weiterführen soll oder nicht. Mal schauen.

ReadYouLater

P.S.: Mit meinen Überschriften komme ich mir solangsam vor wie ein BILD-Redakteur.


Ich würde gerne ...

Infos

Gib deinen Senf dazu

Du kannst diese Tags benutzen : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>